Arbeit 4.0 -all inclusive

Ein neues Beschäftigungs-Angebot als Alternative und Ergänzung zur klassischen WfBM

Arbeit 4.0 steht für Teilhabe - Möglichkeiten - Entwicklung - Zukunft

- dank einer einzigartigen Kooperation der Jugendwerkstatt mit dem Fachbereich „Angebote für Menschen mit Behinderung“ des Diakonischen Werkes Kulmbach.

Arbeit 4.0 all inclusive bietet (vergleichbar einer WfbM) Menschen mit Behinderung eine sozialversicherungspflichtige Beschäftigung mit fester Lohnleistung und Urlaubsanspruch in Wirtschaftsbetrieben der Region oder den Betrieben und Werkstätten des Diakonie Verbunds Kulmbach.
Fachkräfte finden gemeinsam mit den Klientinnen und Klienten passende Lösungen und passgenaue Einsatzstellen in der Region. Auch eine anschließende Begleitung der Menschen am Arbeitsplatz ist gewährleistet.

Das Bundesteilhabegesetz hat mit dem „Anderen Leistungsanbieter“ die rechtlichen Grundlagen für diese Alternative zur Beschäftigung in einer klassischen WfbM geschaffen. 

Der Bezirk Oberfranken unterstützt Arbeit 4.0 und war an der Konzeptentwicklung beteiligt.
 

Weitere Informationen finden Sie hier: Arbeit 4.0 all inclusive der Diakonie Kulmbach