Ausbildung in der Jugendwerkstatt

Als Innungs -und Meisterbetrieb bildet die Jugendwerkstatt Jugendliche zum

  • Schreiner*in
  • Maler/Lackierer*in oder
  • Textilreiniger*in aus.

Für Rehabilitanden stehen zusätzlich die Ausbildungsberufe (m/w) des Fachpraktikers Holz und des Fachwerker Maler/Lackierer zur Auswahl. Die Ausbildungen orientieren sich an den Bestimmungen des Berufsbildungsgesetzes und enden mit der Abschlussprüfung vor der jeweils zuständigen Innung.

Ausbildung in der Jugendwerkstatt bedeutet individuelle Förderung jedes einzelnen Auszubildenden, persönliche Unterstützung durch Pädagogen und handwerkliche Anleitung durch erfahrene Handwerker.

In der Jugendwerkstatt kann so bei der Auftragsbearbeitung auf die Fähigkeiten und Bedürfnisse jedes einzelnen Auszubildenden gut eingegangen werden.

Im Rahmen eines vom ESF und dem Land Bayern geförderten Ausbildungsprojektes bildet die Jugendwerkstatt zur Zeit Textilreiniger*innen, Schreiner*innen sowie Fachpraktiker*innen Holz aus.

Im Rahmen eines Modellvorhabens des Landes Bayern zur Erprobung von Ausbildungspauschalen und der Einbindung von Jugendberufsagenturen werden Jugendliche zu Fachpraktiker*innen  Holz, Fachpraktiker*innen in der Hauswirtschaft und zu Schreiner*innen ausgebildet.

Kontakt

Für Informationen zu einem  Ausbildungsplatz in der Jugendwerkstatt wenden Sie bitte an:
Peter Engelhardt
E.-C.-Baumann-Straße 4
95326 Kulmbach
Telefon 09 221 / 690 36-11
engelhardtgummi-stiftungde

Ausbildungsplätze finden Sie hier:
diakonie-verbund-kulmbach.de/karriere

Die Agentur für Arbeit Bayreuth-Hof ist wichtiger Partner bei den genannen Ausbildungsprojekten der Jugendwerkstatt